Die Tischtennisabteilung des TSV Großheubachs gratuliert all seinen Mannschaften zu einer gelungen Saison. Besonders hervorzuheben ist die 1. Damenmannschaft die neben der Meisterschaft auch den Kreispokal, Bezirkspokal und die Bayerischen Pokal-Meisterschaften gewonnen haben und somit das Ticket für die deutschen Meisterschaften vom 11-13 Mai lösen konnten. Nicht nur die Damen waren diese Spielrunde erfolgreich, sondern auch die stark verjüngte 1. Herrenmannschaft. So konnte nach jahrelanger Abstinenz der Aufstieg in die Bezirksliga und der Vize-Kreispokalsieg gefeiert werden.

Am letzten Kreistag des TT-Kreises Miltenberg konnte Kreisvorsitzender Roland Frei neben den Vertretern der Kreisvereine als Ehrengäste den Bürgermeister der Marktgemeinde Großheubach Günter Oettinger, den BLSV-Kreisvorsitzenden Adolf Zerr, den Bezirksvorsitzenden des TT-Bezirks Unterfranken Joachim Car, den TSV-Vorsitzenden Peter Hefner und das Ehrenmitglied Günter Ritzler begrüßen.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung des TSV Großheubach fand am 22.04 18 im Nebenzimmer der Sportgaststätte an der Friedensstraße statt. Der Abteilungsleiter Sebastian Schulz konnte neben einigen Mitgliedern der TT-Abteilung als Ehrengäste den Vorsitzenden des Hauptvereins Peter Hefner und die drei Marktgemeinderäte Gernot Winter, Bernhard Herbig und Jürgen Knapp begrüßen. Das Totengedenken war dem aktiven Sportskameraden Walter Keimig gewidmet, der Ende Januar dieses Jahres nach einer kurzen schweren Krankheit verschied.
Am 17./18.03.2018 fanden in Arnstorf in Niederbayern die Bayerischen Pokalmeisterschaften auf Kreisebene mit Beteiligung der 1. Damenmannschaft des TSV-Großheubach statt. Das Team startete am ersten Turniertag mit einem unangefochtenen 4:0-Sieg gegen DJK Weiden 1921. Anschließend konnte die Mannschaft gegen den ESV Flügelrad Nürnberg mit einem klaren 4:1 überzeugen. Am zweiten Turniertag... 
Am 25.02.2018 fanden in Erlenbach die Bezirkspokalmeisterschaften auf Kreisebene mit Beteiligung der 1. Damenmannschaft statt. Ein spannendes Halbfinale gegen TTC Wiesen konnten die TSV-Damen knapp mit 4:3 für sich entscheiden und standen somit anschließend im Finale gegen die Damen vom TV/DJK Hammelburg. Hier siegten die Damen, die in der Aufstellung Monika Eckert, Silke Herrmann und Stefanie Herrmann antraten, klar mit 4:1. Mit dem Erfolg hat sich die Mannschaft für die Bayerischen Pokalmeisterschaften auf Kreisebene qualifiziert, die am 17./18.03.2018 im niederbayerischen Ort Arnstorf stattfindet.

Seite 1 von 3