Verein

Suchen

Das steht an!

27 Apr 2018 - 27 Apr 2018
19:30 Uhr - 23:00
Kreistag Tischtennis
28 Apr 2018 - 28 Apr 2018
17:00 Uhr - 18:45
15. Spieltag Fußball-Damen : SB DJK Würzburg
04 Mai 2018 - 04 Mai 2018
20:00 Uhr - 22:00
TSV-Generalversammlung
06 Mai 2018 - 06 Mai 2018
17:00 Uhr - 18:45
16. Spieltag Fußball-Damen : FVgg Kickers Aschaffenburg 2
12 Mai 2018 - 12 Mai 2018
18:00 Uhr - 19:45
17. Spieltag Fußball-Damen : TSV 1876 Lengfeld

Weitere Infos

Jahresabschlussfeier der TT-Abteilung

Dieses Jahr spielte die Tischtennisabteilung am Sonntag, den 7.1.2018 ihre Vereinsmeisterschaft. Nach knapp 5 Stunden standen die Vereinsmeister der Spielsaison 2017/18 in den Einzel- und Doppelkonkurrenzen der Erwachsenen und der Jugend fest:

Herren Einzel:         1. Patrick Fischer
                                2. Frank Delaporte
                                3. Florian Kemmerer

Damen Einzel:        Steffi Herrmann

Jungen Einzel:        1. Marc Dauphin
                                2. Emil Hartig
                                3. Jonas Sylaj

Herren Doppel:      1. Frank Delaporte / Marco Kammer
                                2. Edgar / Florian Kemmerer

Die Ehrung der Vereinsmeister erfolgte dann am frühen Abend im Rahmen der Jahresschlussfeier durch den Turnierleiter Roland Frei. Hier konnte Abteilungsleiter Sebastian Schulz neben den Ehrengästen Bürgermeister Günter Oettinger und Ehrenmitglied Manfred Delaporte auch mehrere Elternpaare von Jugendlichen, sowie die aktiven Erwachsenen und Jugendlichen der Abteilung begrüßen. Schulz verdeutlichte dann in einem Jahresrückblick die doch zahlreichen sportlichen, gemeinnützigen, gesellschaftlichen und Helfer-Aktivitäten der Abteilung. Jeder Monat des abgelaufenen Jahres hatte mindestens ein Ereignis, in dem Mitglieder der Abteilung im Namen derselben mitwirkten: Durchführung von TT-Turnieren, Helferdienste bei anderen Abteilungen, Kriegsgräbersammlung, Ausflüge und Wanderungen, um nur einige davon zu benennen.

Mit einem ausdrücklichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die später auch ein kleines Präsent erhielten, an seinen Stellvertreter Florian Kemmerer, der mit vielen Anregungen die Abteilung schon „auffrischte“ und an die Jugendleiterin Silke Herrmann, übergab Abteilungsleiter Schulz nun letzterer das Wort.
Leider musste Herrmann von einer derzeitigen großen Flaute im Jugendbereich berichten: Die drei Mannschaften der letzten Saison, von denen die 1. Mannschaft in der Bezirksliga aufschlug, reduzierten sich diese Saison auf nur noch eine Mannschaft in der 3. Kreisliga. Einzig die Bambinis blieben als Mannschaft erhalten. Die Gründe für diesen Rückgang lagen darin, dass mehrere Jugendliche in den Erwachsenensport wechselten und der Nachwuchs leider fehlt. Hier herrscht momentan etwas Ratlosigkeit im Hinblick auf ankurbelnde Maßnahmen, da auch allen bewusst ist, dass nur der Nachwuchs eine Sportabteilung auf längere Sicht gesehen am Leben erhalten kann. Ihr Apell galt also vor allem dem Werben für Neuzugänge zum Tischtennisspiel. Die zahlreichen Betreuer des Jugendtrainings und der Mannschaften nannte Herrmann namentlich und hoffte mit ihrem Dank an diese auf ein Dabeibleiben und Weitermachen.

Bürgermeister Günter Oettinger hob in seinen Grußworten vor allem hervor, dass die Tischtennisabteilung gemessen an der Mitgliederzahl eine der aktivsten Abteilungen des Gesamtvereins TSV Großheubach sei. Hierfür dankte er im Namen der Gemeinde, da Vereinsarbeit ein wesentlich belebender Faktor in einem Gemeinwesen sei. Er stellte auch sehr eindringlich heraus, dass Vereinsmitgliedschaft kein „bedient werden“ bedeuten kann, was sich immer mehr bei vielen als Einstellung zeigt. Vereinsmitgliedschaft bedeutet aktives Dabeisein und Mitgestalten des Vereinslebens und nicht nur die Beschränkung auf die persönliche sportliche Tätigkeit. Mit einem Scheck, den er Abteilungsleiter Schulz überreichte, zeigte er im Namen der Gemeinde auf, dass diese Vereinsarbeit sehr schätzt und nach Kräften unterstützt.

Nun erfolgte der Startschuss für ein ausgezeichnetes Essen, das im neu renovierten Saal der Gaststätte „Goldener Adler“ serviert wurde. Das Jahr 2017 war für die TT-Abteilung abgeschlossen und 2018 freigegeben.

gez. Roland Frei