„Bavaria“ hat entschieden!

 Zur Freude der Veranstalter hatten sich zahlreiche Gäste zum 2. Kuhbingo am Samstag, 22.07., auf dem Sportgelände an der Friedensstraße eingefunden.
Von den 1118 Losen (=Felder) fanden die letzten 60 vor Ort ihre Abnehmer. Vermutlich wollte sich keiner die Chance auf den Hauptgewinn entgehen lassen.Gegen 15:45 Uhr wurde die mächtige Kuh vom Bauernhof Raps, Roßhof, aufs Feld geführt und genoss erstmal die „Eingewöhnungsphase“ von 10 Minuten - ohne Wertung, bis der 1. Vorsitzende des TSV, Peter Hefner, den offiziellen Beginn einläutete. „Bavaria“ fand sichtlich Gefallen an der freien Fläche und kreuzte immer wieder galant im Trab übers Feld.

Die Gäste stellten sich auf eine längere Wartezeit bis zum Absetzen des Glücksfladens ein, hatten aber die Kuh immer im Blick. Denn das Feld, auf das der größte Fladen landet, sollte satte 1000 € bringen. Nach einer guten halben Stunde hatte die Kuh Einsehen und trollte sich in die linke hintere Ecke des Platzes, und "markierte" das Hauptgewinner-Feld. Peter Hefner, Thomas Schmitt und Bürgermeister Oettinger begutachteten und bestätigten die Nummer 45 und die darum liegenden 8 weiteren Gewinner der Wertgutscheine in Höhe von 50 €.

Schon bei Bekanntgabe der Feldnummern wurde losgejauchzt.
Alle Gewinner waren vor Ort und erhielten ihre Preise, einschließlich des Gewinners der 1.000 €: Matthias Stich!     

     Herzlichen Glückwunsch an Alle!

Die Kinder konnten sich während des Festes auf der Hüpfburg austoben, sich schminken lassen oder sich am Tischtennis-Roboter erproben.

Allen Sponsoren, Unterstützern und Helfern ausdrücklichen Dank
und insbesondere unseren Gästen für ihr Kommen!
»
zur Bildergalerie