TSV Großheubach - TV Trennfurt 3:2 (25:18,25:21,24:26,17:25,15:10)
TSV Großheubach - TSV Lengfeld 2 3:1 (19:25,25:17,25:11,25:14)

Großheubach empfing zum letzten Spieltag die Mannschaften aus Trennfurt und Lengfeld. Großheubach benötigte noch einen Punkt, um sicher als Vizemeister über die Ziellinie zu gehen. Die Gegner benötigten selber noch Punkte, um der Relegation gegen den Abstieg zu entgehen.

TSV Großheubach - DJK Karbach 0:3 (10:25, 24:26,15:25)
TSV Großheubach - TV Großwelzheim II 3:0 (25:11, 25:12, 25:6)

Wie im Vorfeld bereits in den Medien berichtet wurde, hat sich Karbach zum Meistermacher entpuppt. Nachdem diese vor 2 Wochen mit einem Sieg gegen Mömlingen Großheubach zur Tabellenführung verhalfen, durchkreutzten sie am letzten Spieltag die Meisterschaftsträume der Großheubacher Damen.

Der TSV besiegt den bis dato ungeschlagenen Meister aus Mömlingen deutlich mit 3:0

 

TSV Großheubach - TV Mömlingen 3:0 (25:23, 25:13, 25:13)

TSV Großheubach - TSV Jahn 1892 Würzburg 3:1 (18:25, 25:20, 25:15, 25:22)

 

Am letzten Samstag empfing Großheubach den TV Mömlingen und TSV Jahn Würzburg in der Guido-Kratschmer-Halle. Zahlreiche mitgereiste Fans und eine komplette Mannschaftsstärke zeigten, dass Mömlingen die perfekte Saison ohne eine einzige Niederlage erreichen wollte.

Zum Auswärtsspiel in Hammelburg fuhr die Hebbocher Herrenmanschaft ersatzgeschwächt. Kapitän Konstantin Bergert laborierte noch an einer Bänderverletzung und Coach Patrick Scholz war krankheitsbedingt noch nicht bei 100%. Im 1. Spiel konnten wir uns als Schiedsgericht von der Stärke Hammelburgs gegen Aschaffenburg/Damm überzeugen. Das junge Team aus Hammelburg hatte die Begegnung jederzeit im Griff und gewann glatt mit 3:0.

TV Mömlingen - TSV Lengfeld 3:2
TSV Großheubach - TV Mömlingen 2:3
TSV Großheubach - TSV Lengfeld 3:0

Am letzten Samstag waren die Herren 1 am letzten Spieltag dieses Jahr zu Gast bei Tabellenführer Mömlingen. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber konnte der TSV den 1. Satz mit 27:25 knapp für sich entscheiden. Im 2. Satz ließ die Konzentration der gesamten Mannschaft deutlich nach und Mömlingen gewann deutlich. Im 3. und 4. Satz sahen die zahlreichen Zuschauer spannende und hart erkämpfte Ballwechsel auf hohem Niveau. Großheubach konnte den 3. Satz für sich entscheiden, Mömlingen gewann den 4. Satz und den Tie-Break mit 15:9.

Im 2. Spiel präsentierte sich die Herren 1 stets konzentriert und hoch motiviert und konnte früh im Spiel eine deutliche Führung gegen den TSV Lengfeld erspielen. Dadurch konnte Trainer Patrick Scholz auf einigen Positionen durchwechseln. Großheubach gewann dieses Spiel durch eine konstante Leistung aller Spieler und eine tolle Moral.
Mit 4 Punkten an diesem Auswärtsspieltag und dem 3. Tabellenplatz verabschieden sich die Herren in die Winterpause.

Ein ganz großer Dank gilt unseren zahlreich mitgereisten Fans, die uns tatkräftig unterstützt haben.


Seite 3 von 6