Erfolgreicher Saisonabschluss der 1. Herrenmannschaft des TSV

TSV Großheubach - DJK Schweinfurt 1:3 (26:28, 20:25, 25:22, 9:25)
TSV Großheubach - TSV Güntersleben 3:0 (25:11, 25:18, 25:17)

Am letzten Spieltag der Saison in der Bezirksliga fuhren die Herren 1 mit Minimalbesetzung zum Tabellenersten nach Schweinfurt. Ohne Trainer Patrick Scholz, Maximilian Bergert und Björn Wohlfart-Blumoser rechnete die Mannschaft nicht mit einem Sieg gegen den Gastgeber.

Durch eine sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung und tolle Stimmung auf und neben dem Spielfeld, boten die TSV Volleys ein wirklich attraktives und spannendes Volleyballspiel. Leider wurde der erste Satz denkbar knapp mit 26:28 verloren. Die Gastgeber kamen nun deutlich besser ins Spiel, so konnte auch im 2. Satz trotz guter spielerischer Leistung kein Sieg eingefahren werden. Erst im 3. Satz schafften es die Großheubacher mit 25:20 einen Satzgewinn zu erzielen. Im letzten Durchgang der Partie verloren die Herren 1 jedoch deutlich gegen den bereits vor Beginn des Spieltages feststehenden Meister der Bezirksliga aus Schweinfurt.

Im zweiten Spiel gegen Güntersleben wusste der TSV von Anfang an zu überzeugen. Eine top Stimmung, sichere Ballannahmen, variantenreiche Zuspiele und ein abwechslungsreiches Angriffsspiel sicherten den Großheubachern einen klaren 3:0 Sieg (25:11, 25:18, 25:17).

Mit diesem Ergebnis festigte Großheubach den 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga Unterfranken und beendet eine erfolgreiche Saison 2018/2019.
Die gesamte Mannschaft bedankt sich bei den treuen Zuschauern, den Sponsoren und der Vereinsführung für die tolle Unterstützung in den letzten Monaten.

Für den TSV spielten: Konstantin Bergert, Felix Husslik, Max Oettinger, Lukas Sämann, Michał Szewczyk, Sascha Ziegmann und Oliver Zych