Am 06.10.2018 um 15:00 Uhr starteten die Herren 2 der TSV Großheubach Volleyballabteilung in Ihre 2. Saison. Mit Gastgeber SC Geiselbach und dem Absteiger TV Trennfurt II hatte man direkt zwei sehr erfahrene Mannschaften als Gegner vor sich. 

Trainer Volker Schulz konnte bis auf Mittelblocker Roland Breunig und Jakob Erbacher auf den kompletten Kader zurückgreifen. Zu Beginn des Spiels gegen den Gastgeber SC Geiselbach punktete der TSV Großheubach um den Kapitän Valentin Lang. Je länger der Satz jedoch dauerte, umso unkonzentrierter wurde die Leistung der Großheubacher. Viele Eigenfehler, wie verschlagene Aufschläge sowie Angriffs- und Annahmefehler führten dazu, dass der Gegner das Spiel drehen konnte.  Hier zeigte sich dann die langjährige Erfahrung des SC Geiselbach. Dieser ließ sich die Führung nicht mehr nehmen und konnte somit den ersten Satz mit 25:21 für sich verbuchen.

Es war wieder so weit, ein weiteres Mal tauschten ein paar unserer TSV Volleys den bekannten und geliebten Hallenboden gegen den eher ungeliebten Sand ein. Man nahm also die Herausforderung mit einer Mixed-Mannschaft, welche aus Männern und Frauen bestand an und startet am 9. Juni beim 2. Beachvolleyballturnier des TV Laudenbach. Parallel zum Beachvolleyballturnier fand auch dieses Jahr wieder ein Schobbeclubturnier statt.

Trotz der knapp verpassten Meisterschaft in der vergangenen Saison, gehen die Großheubacher Volleyball Damen in der kommenden Saison in der Bezirksliga auf Punktejagd.

Die Umstrukturierung der Ligen sorgte dafür, dass in der Bezirksliga Unterfranken weiblich noch Plätze frei wurden. Durch die Vizemeisterschaft hatten sich die Hebbocher Mädels die Teilnahme an der Relegation erkämpft. Da der mögliche Relegationsgegner auf die Teilnahme verzichtete, bedeutete dies den direkten Aufstieg in die Bezirksliga. „Da wartet in der Vorbereitung ein hartes Stück Arbeit auf uns. Die Spiele werden schneller und variabler sein“, meint Trainer Lebold. „Die Mannschaft hat auf jeden Fall das Potential, um auch in der Bezirksliga bestehen zu können.“

Am 12.05.2018 richtete der TV Weilbach 1911 e.V. sein 5. Beachvolleyballturnier aus. Bei perfekten äußeren Bedingungen fanden sich auch zwei Teams der TSV Volleys zum Wühlen in dem für uns unbekannten Untergrund ein. Die Teams bestanden aus 4 Spielern, wobei mindestens eine Frau pro Team auf dem Feld stehen musste.

TSV Großheubach - TV Trennfurt 3:2 (25:18,25:21,24:26,17:25,15:10)
TSV Großheubach - TSV Lengfeld 2 3:1 (19:25,25:17,25:11,25:14)

Großheubach empfing zum letzten Spieltag die Mannschaften aus Trennfurt und Lengfeld. Großheubach benötigte noch einen Punkt, um sicher als Vizemeister über die Ziellinie zu gehen. Die Gegner benötigten selber noch Punkte, um der Relegation gegen den Abstieg zu entgehen.

Seite 1 von 5