Volleyball Damen zum Gipfeltreffen in Mömlingen

Am 28.10.2017 war es soweit, die 1. Damenmannschaft des TSV Großheubach traf am zweiten Spieltag der Saison auf die beiden Absteiger des Vorjahres, TV Faulbach und TV Mömlingen II. Man war sich sicher, dass ein spannender Spieltag bevorstand.

Um 15:00 Uhr startete das erste Spiel gegen die Heimmannschaft TV Mömlingen. Die Mannschaft von Trainer Sven Lebold startete glänzend in den ersten Satz. Mit fünf Punkten Vorsprung konnte sich Großheubach gleich am Anfang vom Gegner absetzen. Leider fand auch der TV Mömlingen II nach und nach in das Spiel und konnten die Großheubacher einholen. Gegen Ende des Satzes

wurde es eng und Großheubach nahm beim Spielstand 18:21 nochmal eine Auszeit. Diese half leider nicht um das Spiel nochmal zu drehen, sodass der erste Satz 18:25 an Mömlingen II ging.

Der zweite Satz wurde mit der gleichen Aufstellung begonnen. Diesmal zeigte Großheubach aber durchgehend eine konstante Leistung. Jedoch holte sich Mömlingen am Ende des Satzes die letzten entscheidenden Punkte. Daher musste sich Großheubach im zweiten Satz knapp mit 22:25 geschlagen geben.

Für die Hebbocher Mädels startete der dritte Satz etwas holprig. Mömlingen baute sich zugleich einen Vorsprung aus. Diesen konnten die Großheubacher nicht einholen. Trotz einigen guten Aktionen der Großheubacher Mädels gegen Ende konnten sie den Anschluss nicht mehr finden und Mömlingen gewann auch den dritten Satz mit 20:15.

Anschließend stellte der TSV Großheubach das Schiedsgericht für das zweite Spiel des Tages, TV Faulbach gegen TV Mömlingen II. Hierbei konnte man bereits den nächsten Gegner, TV Faulbach, unter die Lupe nehmen. Der TV Mömlingen gewann das Spiel 3:1 gegen Faulbach. Nun war man gespannt wie sich die Faulbacher Mädels gegen die Großheubacher schlagen werden.

Der TSV Großheubach legte im ersten Satz von Anfang an ein starkes Auftreten an den Tag. Durch starke Angriffe der Hebbocher Mädels konnte der TV Faulbach anfangs nicht mithalten, sodass Faulbach bei einem Punktestand von 9:3 die erste Auszeit nahm. Durch wenig Eigenfehler und eine starke Abwehr gewann man den ersten Satz (25:21) für sich.

Im zweiten Satz kämpften beide Mannschaften Punkt um Punkt. Die Großheubacher Mädels konnten durch präzise Angriffe die Faulbacher hinter sich lassen. Kurz vor Ende des Satzes holte Faulbach nochmal auf. Jedoch ließ sich Großheubach den Satz nicht mehr nehmen und siegte mit einem Punktestand von 25:22.

Durch den Gewinn der ersten beiden Sätze wollte man nun das 3:0 perfekt machen, aber auch die Faulbacher wussten, dass dieser Satz nun der entscheidende wird. Großheubach riss sich nochmal zusammen und konnte wie in den beiden Sätzen davor mit einer super funktionierenden Mannschaft punkten. Faulbach kämpfte ebenfalls bis zum Ende, aber es kristallisierte sich heraus, dass Großheubach an diesem Tag die bessere Mannschaft war. Die Mädels des TSV konnten somit auch den dritten Satz des Spieles für sich entscheiden. (25:23).

Ein Dank gilt allen Zuschauern die nach Mömlingen gekommen sind um die Großheubacher Mädels zu unterstützen!!