Volleyballabteilung des TSV Großheubach bekommt Zuwachs

In der kommenden Saison 2017/2018 wird es in der Volleyballabteilung des TSV Großheubach eine zweite Herrenmannschaft geben. Diese wird im aktiven Spielbetrieb in der Kreisliga gemeldet.

„Sicherlich hat die kontinuierliche Entwicklung und das sportlich gute Abschneiden der vergangenen Saison im Herrenbereich auch dazu beigetragen, dies personell stemmen zu können“, so Abteilungsleiter Volker Schulz.

Ziel ist es, den jungen Talenten, welche bereits letztes Jahr im Kader der Herrenmannschaft aufliefen, nun Spielpraxis zu ermöglichen, um sie auf das Leistungsniveau der oberen Klassen vorzubereiten. Mit Sven Lebold und Julian Wetzka wechseln zwei erfahren Spieler aus der Bezirksliga in die zweite Mannschaft. Mit Roland Breunig, Volker Schulz, Stefan Kempf und Patrick Knörzer reaktivierte man weiter „alte Haudegen“, um die notwendige Stabilität der neu gegründeten Mannschaft zu gewährleisten.

Auch ausgesuchte Spieler aus dem Jugendbereich der U16 sollen mit Hilfe der zweiten Herrenmannschaft an den aktiven Spielbetrieb im Seniorenbereich herangeführt werden. Für Patrick Scholz, Spielertrainer der Herren 1 und Jugendleiter der Volleyballabteilung, ist das ein enorm wichtiger Schritt, um mittel- und langfristig die Zukunft der Abteilung in Großheubach zu sichern.

Besonders freut sich die Abteilungsleitung, dass man mit Franz Husslik, den Wunschtrainer für dieses spannende Projekt gewinnen konnte. Mit Franz formt nun ein Urgestein des Großheubacher Volleyballs die junge Mannschaft. Alle Spieler freuen sich bereits auf die Trainingseinheiten unter Leitung des erfahrenen Volleyballlehrers.